Ergotherapie in der Mozartpraxis

Die Mozartpraxis erweitert ihre Fachgebiete mit dem Bereich Ergotherapie

Seit Dezember des Vorjahres bietet die Mozartpraxis auch Ergotherapie an. Frau Katrin Egger, Ergotherapeutin und Gerontologin, ist in den Bereichen Neurologie, Orthopädie, Unfall- bzw. Handchirurgie und Geriatrie tätig und wird hier unser Team verstärken.

Im Bereich der Neurologie kommt die Ergotherapie beispielsweise nach Schlaganfällen, bei Multipler Sklerose oder Querschnittslähmungen zum Einsatz. Im Fachbereich Orthopädie stehen Gelenks-, Muskel- oder Knochenerkrankungen sowie damit einhergehende Deformationen im Fokus der ergotherapeutischen Behandlung, wohingegen im Bereich der Unfallchirurgie Sehnen-, Muskel- oder Nervenverletzungen bzw. Knochenbrüche im Bereich der oberen Extremitäten zum Tragen kommen. Der Fachbereich der Handchirurgie umschließt einerseits Erkrankungen wie die Dupuytren`sche Kontraktur, Nervenkompressionssyndrome sowie Sehnen-, Muskel- oder Nervenverletzungen bzw. Knochenbrüche. In der Geriatrie wird die Ergotherapie u.a. bei altersbedingten Erkrankungen wie Demenz oder Altersdepression verordnet.

„Ich freue mich, Sie in der Mozartpraxis Graz begrüßen zu dürfen! Unabhängig davon, ob es sich bei Ihnen um eine Erkrankung oder Verletzung handelt, steht am Beginn der Therapie die ergotherapeutische Befundung. Dabei wird Ihr aktueller Status erhoben und es werden im Anschluss gemeinsam mit Ihnen ergotherapeutische Ziele definiert. Anhand dieser in der Therapie vereinbarten Ziele wird für Sie ein individueller Behandlungsplan erstellt und somit individuell auf Sie abgestimmte Therapieeinheiten angeboten.“

Comments are closed.